Verschlossen

Ich war es gewohnt, diese Welt in seinen zwei Teilen zu leben. Auf der einen Seite die Welt, wie ich sie täglich sehe und erlebe und auf der anderen Seite du, den ich wie ein Geheimnis hüte. Die Welten verschwimmen mittlerweile ineinander, was einst geheim war, entfaltete sich nun in meiner anderen Welt. Doch die […]

Resonanz

Der schwarze Flügel war hinten im Raum. Durch die Sonnenstrahlen, die auf die schwarze Lackschicht schienen, glänzte der Flügel und warf seine Farbspiele im Raum umher. Er saß auf dem Sitz. Die Schultern erst hängend und dann immer aufrechter, legte er seinen Fuß auf die Pedale und nach einem tiefen Seufzer berührte er die Tasten […]

Licht

Tief in der Dunkelheit wandere ich umher. Ich frage mich, wie lange es schon so dunkel ist. So dunkel und einsam … Wer war es, der mir das Licht im Leben geraubt hat? Habe ich etwa Tag für Tag selber die einzelnen Kerzen, die in dieser Dunkelheit spärlich etwas Licht gaben, ausgepustet? Die Kraft, die […]

Strand

Sie lief voraus. Er schaute ihr hinterher und folgte langsam ihren Schritten. Ihre Fußabdrücke waren leicht in den Sand graviert. Er versuchte ihre Schritte nachzuahmen. Ihre Haare wehten in der leichten Brise umher, bedeckten ihr Gesicht und ihre Tränen. Sie war nur eine Haaresbreite entfernt, dennoch traute er sich nicht, seinen Arm nach ihr auszustrecken. […]

Trauer

Ich hatte schon ganz vergessen, dass es noch diesen Blog gibt … Ich freue mich sehr, dass trotz meiner Abwesenheit sich doch noch der ein oder andere auf meinem Blog verirren konnte. Ich liege schon tief am Meeresboden. Um mich herum wird das Licht der Sonne gebrochen, dass dort weit oben auf mich und das […]

Ausschnitt aus meinem Roman V – Melancholie

Und wieder einmal dürft Ihr einen kleinen Blick in meinen Roman erhaschen! „Das ist viel zu gefährlich!“ Die Verzweiflung in der Stimme konnte ich deutlich hören. „ Es wird alles gut. Ich übernehme die Verantwortung dafür.“ Endlich, ich hatte seine Stimme so vermisst. Ich nahm gar nicht wahr, worüber sie sprachen. Einzig und allein der […]

Begierde – Fortsetzung meiner Kurzgeschichte

„Du wirst sie retten können“, hauchte die Gestalt. Sein Atem berührte den jungen Mann, so nah standen sie sich nun. „Nimm 13 Leben und du erhältst ein Leben. Doch diese Morde brauchen Zeugen. Schließlich sollen die Menschen wissen welch grauenvoller junger Mann 13 Leben gegen Eines tauscht!“ Mit diesen Worten übergab er dem jungen Mann […]